Bag Mohajer

In Kooperation mit dem Solizentrum Lübeck

Sie schneidern Taschen aus den Booten und Schwimmwesten, die auf Lesbos stranden. Die Taschenproduktion ist für Hakim, Mansour und Morteza eine Form, ihre Geschichte zu erzählen und einen Teil ihrer eigenen Fluchterfahrung an Orte weiter zu tragen, an die sie selbst nicht reisen dürfen. Der Film porträtiert die drei in Athen lebenden Schneider und zeigt in ruhigen Bildern die Herstellung der Taschen, beginnend bei den riesigen Halden von Schlauchbooten. In einer einzigartigen Bildsprache, die einen das Ausmaß der Katastrophe auf neue Weise erfahren lässt, vermittelt der Film mit diesem Projekt kreativer und solidarischer Zusammenarbeit Mut und Hoffnung.

Für das anschließende ausführliche Gespräch sind u.a. die 3 Schneider und der Filmemacher Adrian Oeser anwesend. Eintritt für alle: 4,- €

D 2016, 30 Min., OmU, FSK: –
R: Adrian Oeser

Vorstellungen

Eintritt nur 4,- €
30. September 2017
18:00