Im inneren Kreis

Iris P. führte enge Freundschaften und ging intime Beziehungen mit Menschen ein, die sie zugleich ausspionierte. Als Verdeckte Ermittlerin „Iris Schneider“ forschte sie jahrelang die linke Szene und die „Rote Flora“ in Hamburg aus. Nach ihrer medienwirksamen Enttarnung im Jahr 2014 flogen innerhalb von 18 Monaten zwei weitere Verdeckte Ermittlerinnen in Hamburg auf, die ebenfalls viele Jahre undercover in der linken Szene unterwegs waren. Eindrucksvoll erzählen die Protagonisten aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Geschichten. Überwachte Menschen und junge Studierende aus Heidelberg, aber auch politisch und juristisch Verantwortliche kommen zu Wort, wie der frühere Generalbundesanwalt Kay Nehm.

In Kooperation mit der Antifaschistischen Koordination Lübeck

 

D 2017, 83 Min., FSK: ab 12
R+B: Hannes Obens, Claudia Morar, K: Maurice Wilkerling, Lasse Teubner

Reservierungen für diesen Film können unten auf dieser Seite vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass online nur die Hälfte der insgesamt verfügbaren Tickets reserviert werden können und diese bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden müssen. Sollte über unsere Webseite keine Reservierung mehr möglich sein („Ausverkauft!“), sind trotzdem noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Vorstellungen

In Kooperation mit der Antifaschistischen Koordination Lübeck
24. Mai 2018
20:30 Uhr

Reservieren

36 aus 40 verfügbar Im inneren Kreis - 24. Mai 2018 20:30 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Reservierungsbestätigung senden an...