Der Untertan

Film & Theater – Bühne trifft Leinwand / In Kooperation mit dem Theater Lübeck – Die faszinierende Charakterstudie eines karrieresüchtigen Opportunisten und Reaktionärs: Der streng erzogene Sohn eines Fabrikanten in einer Kleinstadt macht schon früh die Erfahrung, dass es besser ist, sich jeder Form von Macht zu beugen und ihr zu dienen. Als Korpsstudent wird er zum kaisertreuen Patrioten, der ein Leben in Anpassung und Doppelmoral wählt. Die in der Darstellung hervorragende Verfilmung von Heinrich Manns gleichnamigem Roman ist ein scharfer politischer Angriff auf den alten Preußengeist, die unter dem Deckmantel des historischen Rückblicks jede Art staatlicher Totalität anprangert. Im Anschluss an den laden wir zu einem Film- und Theatergespräch ein.

 


DDR 1951, 109 Min., FSK: ab 12
R: Wolfgang Staudte, B: Wolfgang Staudte, Fritz Staudte, K: Robert Baberske, D: Gertrud Bergmann, Emmy Burg, Friedrich Maurer, Erich Nadler

Reservierungen für diesen Film können unten auf dieser Seite vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass online nur die Hälfte der insgesamt verfügbaren Tickets reserviert werden können und diese bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden müssen. Die Schaltfläche „Absenden“ bitte nur einmal drücken. Ein Ausdruck der per Email versendeten Reservierungsbestätigung ist nicht erforderlich. Sollte über unsere Webseite keine Reservierung mehr möglich sein, sind trotzdem noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet i.d.R. eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Die bei der Reservierung gemachten persönlichen Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kartenreservierung verwendet und nach Abschluss dieses Vorgangs gelöscht. Zur Datenschutzerklärung

27. Januar 2022 20:30 Uhr

Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
Ein Ausdruck der Bestätigung ist nicht erforderlich.

11 Teilnehmer
29 verbleibend
Hier