Giraffe

Ein Tunnel soll gebaut werden, um Dänemark und Deutschland zu verbinden; die Gegenwart macht sich in Richtung Zukunft auf, Veränderung liegt in der Luft. Die Ethnologin Dara dokumentiert die zum Abriss bestimmten Häuser. Der junge Pole Lucek und seine Kollegen bereiten die kommende Baustelle vor. Käthe arbeitet auf der Fähre, bringt stetig Menschen mit ihren Geschichten und Waren hin und her. Birte und Leif verlassen ihr über Generation vererbtes Haus. Agnes‘ Leben spiegelt sich in ihren Tagebucheinträgen, ihren Sammlerstücken und den Wänden ihres Hauses, das bald abgerissen wird. Ein dänischer Sommer: lange Tage werden zu blauen Nächten. Menschen begegnen sich, dann trennen sich ihre Wege wieder.

D / DK 2019, 88 Min., FSK: o.A.
R+B: Anna Sofie Hartmann, K: Jenny Lou Ziegel, D: Lisa Loven Kongsli, Maren Eggert, Jakub Gierszal, Mariusz Feldman, u.a.

 

Reservierungen für diesen Film können unten auf dieser Seite vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass online nur die Hälfte der insgesamt verfügbaren Tickets (z. Zt. max. 25) reserviert werden können und diese bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden müssen. Die Schaltfläche „Absenden“ bitte nur einmal drücken. Ein Ausdruck der per Email versendeten Reservierungsbestätigung ist nicht erforderlich. Sollte über unsere Webseite keine Reservierung mehr möglich sein, sind trotzdem noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Die bei der Reservierung gemachten persönlichen Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kartenreservierung verwendet und nach Abschluss dieses Vorgangs gelöscht. Zur Datenschutzerklärung

Vorstellungen

26. September 2020
18:00 Uhr

Reservierung

9 verfügbar 26. September 2020 18:00 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Ein Ausdruck der Bestätigung ist nicht erforderlich.
Bestätigung geht an: