local heroes Bundesfinale 2021: Kino-Premiere

Die längste Newcomernacht des Jahres kommt 2021 in die Kinos und die Lübecker Band #ARRESTED gehen 2021 als Bundesfinalisten für Schleswig-Holstein ins Rennen um Deutschlands größten Non Profit-Newcomer-Musikpreis. Die Umsetzung des local heroes-Bundesfinales 2021 knüpft an die erfolgreiche Premiere im vergangenen Jahr an. Statt des gewohnten Live-Events im Kulturhaus Salzwedel wurde mit den Bundesfinalist:innen Mitte September eine hochwertige audiovisuelle Sendung produziert. Die local heroes-Bundesfinalshow wird am 13. Dezember bei uns sowie in neun weiteren deutschen Kinos ausgestrahlt – ein Novum in der 30-jährigen Geschichte von local heroes.

Entstanden ist #ARRESTED aus einem Projekt der RockPop-Schule Lübeck und spielt in dieser Besetzung seit Anfang 2017. Unter dem Motto „Raus aus dem Proberaum und rauf auf die Bühne“ nahmen sie an sämtlichen Bandcontests teil und spielten innerhalb der ersten zwei Jahre gut 50 Auftritte. Beim Finale des legendären Hamburger Bandcontests OXMOX verdienten sich die Newcomer in roten Chucks und schwarz-weißen Streifen 2018 sogar den ersten Platz in der Großen Freiheit 36! Danach öffneten sich weitere Türen: Im Rahmen des Local Heroes Finales hatten sie ihren ersten Fernsehauftritt beim NDR Schleswig-Holstein Magazin. Kurz darauf erschien die erste EP inklusive Musikvideo auf dem Markt, die auf sämtlichen Downloadplattformen und als CD erhältlich ist. Schließlich ergab sich sogar die Gelegenheit für den ersten internationalen Gig. So ging es für die Sechs im Januar 2020 nach Kopenhagen, um dort als Special Guest beim Emergenza Bandcontest zu spielen. Durch die Corona-Pandemie wurde die Band ziemlich entschleunigt – viele Auftritte sind ausgefallen und Proben waren über einen langen Zeitraum nicht möglich. #ARRESTED hat die Zeit genutzt, um ein gemeinschaftliches Projekt mit drei anderen Bands der RPS LÜBECK auf die Beine zu stellen: Projekt-Rock-at-Home bewarb sich mit dem selbst geschriebenen Song „Wir retten jetzt die Welt“ beim Welcome to Europe Songcontest. Das Finale fand im Europa-Park in Rust statt und von insgesamt 99 Bewerbern aus ganz Europa holten sie den zweiten Platz nach Norddeutschland. Wieder wurde im NDR Schleswig-Holstein Magazin, und diesmal auch bei SAT.1 Regional darüber im Fernsehen berichtet. Bald finden wieder die ersten Auftritte nach dem Lockdown statt. Aktuell proben die sechs Bandmitglieder so oft wie möglich, um die alten Klassiker – aber auch ganz neue Songs bei den anstehenden Gigs präsentieren zu können. „Endlich wieder live spielen und zusammen mit dem Publikum den Moment genießen!“ das steht für die Band momentan an erster Stelle. Doch es gibt auch schon Pläne für die Produktion von einem neuen Album.

Vorstellungen

Eintritt: 10,- € / erm. 8,- €
13. Dezember 2021
20:00 Uhr

Reservierung

76 verfügbar 13. Dezember 2021 20:00 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Ein Ausdruck der Bestätigung ist nicht erforderlich.
Reservierungsbestätigung senden an: