M. C. Escher – Reise in die Unendlichkeit

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren – M. C. Eschers Werk fasziniert Millionen von Fans. Der niederländische Grafiker inspiriert auch heute noch Filmemacher, Maler und Musiker gleichermaßen. Escher ist en vogue, eine Ikone der Kunstwelt. Die ihm gewidmete Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts.

NL 2018, 81 Min., FSK: o.A.
R: Robin Lutz, B: Marijnke de Jong, Robin Lutz, K: Robin Lutz


Die Vorstellung am Montag, 28. Oktober um 18 Uhr muss leider entfallen. Sie wird am Montag, 4. November nachgeholt. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Reservierungen für diesen Film können unten auf dieser Seite vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass online nur die Hälfte der insgesamt verfügbaren Tickets reserviert werden können und diese bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden müssen. Sollte über unsere Webseite keine Reservierung mehr möglich sein, sind trotzdem noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Die bei der Reservierung gemachten persönlichen Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kartenreservierung verwendet und nach Abschluss dieses Vorgangs gelöscht. Zur Datenschutzerklärung

Vorstellungen

26. Oktober 2019
16:00 Uhr
27. Oktober 2019
16:00 Uhr

Reservieren

40 aus 40 verfügbar M. C. Escher - 26. Oktober 2019 16:00 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
36 aus 40 verfügbar M. C. Escher - 27. Oktober 2019 16:00 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Reservierungsbestätigung senden an...