The Broken Circle

In Kooperation mit dem Palliativnetz Travebogen zur Hospiz- und Palliativwoche – Elise besitzt ihren eigenen Tattoo-Shop und Didier spielt Banjo in einer Band. Obwohl die beiden so verschieden sind, verlieben sie sich auf den ersten Blick ineinander. Er redet viel, sie hört gern zu. Er ist ein sturer Atheist, trotzdem hoffnungslos und naiv romantisch. Sie hat sich ein Kreuz in den Nacken tätowieren lassen und ist eine Realistin, die mit beiden Beinen im Leben steht. Das Glück der beiden scheint perfekt, als ihre kleine Tochter Maybelle geboren wird. Mit sechs Jahren wird die Kleine aber ernsthaft krank. Didier und Elise sind sich uneinig darüber, wie sie behandelt werden soll. Für die gemeinsame Tochter müssen sie ihre Verschiedenheit überwinden und zusammen um ihr Leben kämpfen.

 


B 2012, 110 min., FSK: ab 12
R: Felix van Groeningen, B: Carl Joos, Felix van Groeningen, K: Ruben Impens, D: Veerle Baetens, Johan Heldenbergh, Nell Cattrysse

Reservierungen für diesen Film können unten auf dieser Seite vorgenommen werden. Bitte beachten Sie, dass online nur die Hälfte der insgesamt verfügbaren Tickets reserviert werden können und diese bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden müssen. Sollte über unsere Webseite keine Reservierung mehr möglich sein, sind trotzdem noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Die bei der Reservierung gemachten persönlichen Angaben werden von uns ausschließlich zum Zweck der Kartenreservierung verwendet und nach Abschluss dieses Vorgangs gelöscht. Zur Datenschutzerklärung

Vorstellungen

Deutsche Fassung / Zur Hospiz- und Palliativwoche
24. Oktober 2019
18:00 Uhr

Reservieren

39 aus 40 verfügbar The Broken Circle - 24. Oktober 2019 18:00 Uhr Abholung bis 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Reservierungsbestätigung senden an...